Lösungen von Böhner

Spannvorrichtung für Motorrad-Zylinderdeckel

Diese Mehrfach-Spannvorrichtung ist für den Einsatz auf einem Bearbeitungszentrum im Bereich der Trockenbearbeitung vorgesehen. Es werden 3 Werkstücke gleichzeitig aufgenommen und bearbeitet. Die Versorgung der Spannelemente erfolgt über gebohrte Kanäle, ebenfalls wird die Spannmechanik mittels Airsensoring überwacht.

Angusstrennvorrichtung

Diese Sonderbearbeitungsmaschine dient dem Abtrennen einer durch den Spritzgussvorgang technisch bedingten Anguss-Lasche an der Lichtscheibe einer Fahrzeuginnenleuchte. Hierbei wird ein Vollhartmetall-Werkzeug elektromotorisch angetrieben und die Leuchte zum Trennvorgang in Werkzeugrichtung verfahren. Die Maschine ist für den schichtweisen Dauereinsatz konzipiert.

Anbaugeräte für Land- und Bauwirtschaft

Anbaugeräte, wie den dargestellten Abbruchstiel mit einer Länge von 4m und Anbauschnittstelle passend zu einem Liebherr-Schnellwechseladapter konzipieren wir passend zum Einsatz und der verwendeten Maschine.
Die dargestellten Adapter dienen beispielsweise dem Anbau von Standard-Baggerlöffeln und Greifern ebenfalls an ein Liebherr-Schnellwechselsystem, so mussten die vorhandenen Anbaugeräte nicht durch neue Anbaugeräte ersetzt oder aufwendig umgearbeitet werden. Sie stehen nach Demontage der Adapter-Baugruppe wieder im Originalzustand zur Verfügung.

Förderstrecke

Das Fördersystem stellt eine Kombination aus verschiedenen Arbeitsprinzipien der Fördertechnik dar und dient der Zufuhr und dem Weitertransport von Stammrollen-Zuschnitten. Die Stammrollen werden mit angetriebenen Rollenbändern steigend gefördert und auf die entsprechende Arbeitsebene gebracht. Über Kugeltische mit Schwerlast-Rollenelementen erfolgt die Auffächerung und Zubringung zum ersten Arbeitsplatz, von hier aus erfolgt der Weitertransport der bearbeiteten Teile über einen taktend arbeitenden, schnittfesten Gurtförderer.  

Pneumatischer Bypass

Hier ist ein Beispiel für eine rein pneumatische Steuereinheit zu sehen, welche im Bereich der Einzelzylinderansteuerung verbaut wird und Systemleckagen ausgleicht, die Funktion als pneumatische Feder mit einstellbarer Kraft ermöglicht oder der Aufrechterhaltung der Zylinderstellung mit gleichzeitiger Einstellung der Haltekraft dient.

Poliervorrichtung

Mit der dargestellten Vorrichtung lassen sich rotationssymmetrische Werkstücke aufnehmen und in Drehung versetzen, um nachfolgend gereinigt oder poliert zu werden. Die Steilkegelbohrung SK 30 der Maschinenspindel dient der Aufnahme von Standard-Spannfuttern, ebenso ist die mitlaufende Zentrierspitze des Präzisionsreitstocks mit einer Aufnahmebohrung für verschiedenste Spitzeneinsätze versehen. Durch die kompakte Baugröße lässt sich die Vorrichtung auf Werkbänken oder (höhenverstellbaren) Arbeitsplatzgestellen einsetzen.

Tauchbecken

Das beheizbare Tauchbecken wird im Rahmen der Teilereinigung eingesetzt. Die Wassertemperatur ist hierbei stufenlos bis zur zulässigen Maximaltemperatur von 50 °C einstellbar. Der Edelstahlbehälter ist außen gedämmt und im Innenbereich mit einem herausnehmbaren Filtersieb ausgestattet.

Arbeitsplatzsysteme

Die Einzelarbeitsplätze sind mit einer elektrischen Höhenverstellung, moderner Arbeitsplatzbeleuchtung und universeller Steuerung und Pneumatik ausgerüstet. Die Gestaltung erfolgte unter Berücksichtigung der Vorgaben durch die einzusetzenden Vorrichtungen gleichfalls wie den Anforderungen an die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung.